Christliche Psychologie im Krieg mit Gottes Wort

Artikelnummer: 00072

Christliche Psychologie im Krieg mit Gottes Wort – Die Victimisierung des Gläubigen
Jim Owen
Missionswerk Friedensbote, Meinerzhagen
230 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3-937032-81-8
Best.-Nr.: 00072

8,50 

Auf Lager

Beschreibung

Christliche Psychologie im Krieg mit Gottes Wort – Die Victimisierung des Gläubigen
Jim Owen
Missionswerk Friedensbote, Meinerzhagen
230 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3-937032-81-8
Best.-Nr.: 00072

Sind wir alle Opfer unserer Vergangenheit? Leiden wir unter den bösen Folgen eines geringen Selbstwertgefühls? Brauchen wir die „christliche” Psychologie zu unserer Wiederherstellung? Oder wirkt sich die „christliche” Psychologie auf die biblische Lehre und das Leben des Gläubigen in Christus zerstörerisch aus?

Der Autor Jim Owen warnt:

Die „christliche” Psychologie

• sieht die Sünde als eine krankhafte Erscheinung an,
• widerspricht den biblischen Lehren von der menschlichen Natur,
• behandelt die Menschen als Opfer,
• fördert die Vorstellung, dass man auf eine Psychotherapie angewiesen sei,
• unterminiert das Vertrauen des Gläubigen auf seinen Herrn,
• leugnet die volle Genüge in Christus und Seinem Wort.

Owen ruft die Gläubigen zurück zur Allgenugsamkeit Christi. Er bittet sie eindringlich, der nimmermüden, stets gegenwärtigen Fürsorge Christi, der Kraft Seines innewohnenden Heiligen Geistes und der sicheren Führung durch Gottes irrtumsfreies Wort rückhaltlos zu vertrauen.

Jim Owen ist a.o. Professor für Geschichte an einem christlichen College in Kalifornien. Während mehrerer Jahre arbeitete er in zwei Rehabilitationszentren für Alkoholiker, Drogensüchtige und jugendliche Straffällige bei Los Angeles. Er und seine Frau setzen sich in mancherlei Diensten ein; in seiner Gemeinde versieht er zwischenzeitlich die Aufgaben eines Zweitpastors.

Zusätzliche Information

Gewicht 0,28 kg
Lieferzeit

Marke

Friedensbote